Rettungsdienstforum aescutec®

Rettungsdienstforum aescutec®

Die aescutec® ist eine interdisziplinäre Informations- und Kontaktplattform für den gesamten Bereich Rettung und fand integriert in die FLORIAN statt. Das Ausstellungsspektrum des Rettungsdienstforums umfasste: Sanitätsausrüstung und Notfallmedizin, Pharmazeutische Produkte, Medizintechnik, Schutzausrüstung, Einsatzkleidung, Fahrzeugtechnik, Patiententransport, Materialtransport, IT + mobile Kommunikation. An allen Messetagen ergänzt ein hochwertiges Fachprogramm die Messe. Im Verbund mit der FLORIAN thematisierte das Rettungsdienstforum aescutec® das interdisziplinäre Zusammenwirken aller Rettungskräfte bei Großveranstaltungen, Massenunfällen, Havarien und Epidemien. Die aescutec® war erneut ein Treffpunkt für Rettungssanitäter, Rettungsassistenten, Notfallsanitäter, Notärzte und Katastrophenmediziner, Vertreter der staatlichen Hilfsorganisationen, staatliche Dienststellen und Behörden im Bereich Katastrophenschutz.

Programmauszug

Donnerstag, 5. Oktober 2017

11:30 bis 14:15 - Saal St. Petersburg
Forum Evakuierungsplanung
zum Programm

11:00 - Saal Ostrava
Fokus Betreiberhaftung und Kostenrisiken im Fuhrpark - Neuerungen, Besonderheiten und Wissenswertes zu Hauptuntersuchung und Schadenmanagement an Einsatzfahrzeugen des Rettungsdienstes unter Zuhilfenahme von UDS-Unfalldaten
Stefan May, Bereichsleiter Fuhrparkservice Sonderfahrzeuge, FSP/TÜV Rheinland Group, Schwielowsee

11:45 - Saal Ostrava
Crew-Ressource-Management - Sicher kommunizieren in kritischen Situationen
Thomas Kohns, Bildungsinstitut Mitteldeutschland der Johanniter-Akademie, Leipzig

14:45 - Saal Ostrava
Rettungstechniken im Wandel der Zeit
Rüdiger Knoll, WEBER-HYDRAULIK GmbH, Güglingen

16:00 - Saal Ostrava
Arbeitsschutz und Ergonomie im Rettungsdienst
Jan Noelle, Rettungsdienst-Kooperation in Schleswig-Holstein (RKiSH), Heide

ganztägig
Vorführungen/Aktionen
u.a. Feuerwehr Dresden mit Einsatzübung Rettungsdienst am Stand, Präsentationen Berufsbild Notfallsanitäter, Geschichte des Rettungsdienstes in Dresden etc. (Halle 3 Stand E10); Notfallübung Betreuungsplatz 200 (Freigelände 3)

Programmauszug

Freitag, 6. Oktober 2017

10:30 bis 15:00 - Saal St. Petersburg
Forum Besondere Einsatzlagen
zum Programm

10:00 bis 12:15 - Saal Florenz
Workshop Medienarbeit in besonderen Lagen
zum Programm

11:00 - Saal Ostrava
Rettungstechniken im Wandel der Zeit
Rüdiger Knoll, WEBER-HYDRAULIK GmbH, Güglingen

11:45 - Saal Ostrava
Arbeitsschutz und Ergonomie im Rettungsdienst
Jan Noelle, Rettungsdienst-Kooperation in Schleswig-Holstein (RKiSH), Heide

14:45 - Saal Ostrava
Fokus Betreiberhaftung und Kostenrisiken im Fuhrpark - Neuerungen, Besonderheiten und Wissenswertes zu Hauptuntersuchung und Schadenmanagement an Einsatzfahrzeugen des Rettungsdienstes unter Zuhilfenahme von UDS-Unfalldaten
Stefan May, Bereichsleiter Fuhrparkservice Sonderfahrzeuge, FSP/TÜV Rheinland Group, Schwielowsee

15:30 - Saal Ostrava
Respekt? Ja, bitte! - Sicherheit für Einsatzkräfte - Gewalt gegen Einsatzkräfte
Daniel Dahlke, Deutsche Feuerwehr-Gewerkschaft, Hamburg

ganztägig
Vorführungen/Aktionen
u.a. Feuerwehr Dresden mit Einsatzübung Rettungsdienst am Stand, Präsentationen Berufsbild Notfallsanitäter, Geschichte des Rettungsdienstes in Dresden etc. (Halle 3 Stand E10); Notfallübung Betreuungsplatz 200 (Freigelände 3)

Programmauszug

Samstag, 7. Oktober 2017

10:00 - Saal Florenz (Vortragsreihe AG FReDi - Arbeitsgemeinschaft der Feuerwehren im Rettungsdienst)
Infektionsgefahr am Flughafen? Ja oder nein?
Volker Wilken, AG FReDi (Arbeitsgemeinschaft Feuerwehren im Rettungsdienst), Berufsfeuerwehr Frankfurt am Main, Frankfurt am Main

10:45 - Saal Florenz (Vortragsreihe AG FReDi - Arbeitsgemeinschaft der Feuerwehren im Rettungsdienst)
RET Bag Berlin - ein gemeinsames Versorgungskonzept der Berliner Polizei und der Berliner Feuerwehr für Verletzte
Andreas Ohlwein, Berliner Feuerwehr- und Rettungsdienst-Akademie, Berlin

11:00 - Saal Ostrava
Das ABC der Eigensicherung - Gewaltschutzstrategien für Rettungskräfte
Dr. phil. Ken Oesterreich, Samtacs, Großsteinberg

11.15 - Saal St. Petersburg
Von Kalt auf Heiß – Psychosoziale Unterstützungsangebote für Einsatzkräfte
Dr. Gabriele Buruck, Professur für Arbeits- und Organisationspsychologie Technische Universität Dresden, Dresden

11.45 - Saal St. Petersburg
Menschliche Ressourcen bei Stress und Ohnmacht entfalten - eine Einführung in das Systemische Ressourcenmanagement und das Modell der RessourcenACHT
Dipl. Psych. Anett Renner, Systemischer Coach, Supervisorin, Therapeutin, Entwicklerin des SACHT-Konzepts (Systemische Achtsamkeit, Systemisches Ressourcenmanagement), Geschäftsführerin SACHT Institut, Wiernsheim

11:45 - Saal Ostrava
Rettungsgasse rettet Leben!
Sven Janneck, Deutsche Feuerwehr-Gewerkschaft, Elbtal

14:00 - Saal Ostrava
Fokus Betreiberhaftung und Kostenrisiken im Fuhrpark - Neuerungen, Besonderheiten und Wissenswertes zu Hauptuntersuchung und Schadenmanagement an Einsatzfahrzeugen des Rettungsdienstes unter Zuhilfenahme von UDS-Unfalldaten
Stefan May, Bereichsleiter Fuhrparkservice Sonderfahrzeuge, FSP/TÜV Rheinland Group, Schwielowsee

ganztägig
Vorführungen/Aktionen
u.a. Feuerwehr Dresden mit Einsatzübung Rettungsdienst am Stand, Präsentationen Berufsbild Notfallsanitäter, Geschichte des Rettungsdienstes in Dresden etc. (Halle 3 Stand E10); Notfallübung Betreuungsplatz 200 (Freigelände 3)

Für Besucher

Onlinetickets

Karten zur Veranstaltung online kaufen

Zusammenarbeit

Servicepartner

Die ORTEC arbeitet mit diversen Servicepartnern zusammen

mehr

FLORIAN

bei Facebook

FLORIAN bei Facebook

Jetzt Aussteller werden!

Fordern Sie hier Ihre Teilnahmeunterlagen an!

Seitenanfang