Forum Organisations- und Führungskräfteentwicklung in der Freiwilligen Feuerwehr - Samstag, 7. Oktober 2017

in ideeller Trägerschaft des Landesfeuerwehrverbandes Sachsen e.V.

Organisations- und Führungskräfteentwicklung in der Freiwilligen Feuerwehr

Am Samstag informierte die FLORIAN zum Thema Organisations- und Führungskräfteentwicklung in Freiwilligen Feuerwehren. Die Einsatzanforderungen haben in den letzten Jahren an Komplexität zugenommen und werden auch künftig weiter steigen. Das stellt schon heute die Einsatz- und Führungskräfte der Gefahrenabwehr häufig vor kaum zu bewältigende Herausforderungen. Das Ganze wird verschärft durch problematische Rahmenbedingungen wie demographische Entwicklungen, erhöhte Arbeitsbelastung der Angehörigen oder zeitliche Verfügbarkeit. Dazu kommen zunehmende psychische Belastungen die auf Konflikten, negative Fehlerkultur oder mangelnde Wertschätzung oder fehlender Vertrauenskultur
zurückzuführen sind. Unter den Aspekten ist eine Erweiterung der Führungskompetenzen der Entscheidungsträger unumgänglich, um auch künftig ein adäquates Sicherheitsniveau gewährleisten zu können. In diesem Themenkomplex wurden daher Ansätze, Zusammenhänge und Handlungsfelder für eine nachhaltige Organisations- und Führungskräfteentwicklung beschrieben.

Ort: MESSE DRESDEN, Messering 6, 01067 Dresden - Saal St. Petersburg

Termin: 07.10.2017

Beiträge zum Download

Wir stellen Ihnen die Fachbeiträge aus dem Forum Führungskräfte- und Organisationsentwicklung in der Freiwilligen Feuerwehr zum Download bereit.

Zu den Vortragsfolien des Forums.

Programm*

10:00
Einführung und Begrüßung
Nadine Rücker, AMSONA Coaching und Beratung, Bannewitz

10:15
Leistungsfähigkeit nichtpolizeilicher Gefahrenabwehr im Ehrenamt - dargestellt am Beispiel Freiwilliger Feuerwehren
Dipl.-Ing. Martin Meier, Klix

10:45
Gedanken und Anregungen zum Thema "Mitglieder in Freiwilligen Feuerwehren"
Albrecht Hofmann, Ingenieur für Rettungswesen, Leipzig

11:15
Von Kalt auf Heiß – Psychosoziale Unterstützungsangebote für Einsatzkräfte
Dr. Gabriele Buruck, Professur für Arbeits- und Organisationspsychologie Technische Universität Dresden, Dresden

11:45
Menschliche Ressourcen bei Stress und Ohnmacht entfalten - eine Einführung in das Systemische Ressourcenmanagement und das Modell der RessourcenACHT
Dipl. Psych. Anett Renner, Systemischer Coach, Supervisorin, Therapeutin, Entwicklerin des SACHT-Konzepts (Systemische Achtsamkeit, Systemisches Ressourcenmanagement), Geschäftsführerin SACHT Institut, Wiernsheim

12:30
Abschluss

*Änderungen vorbehalten!

Für Besucher

Onlinetickets

Karten zur Veranstaltung online kaufen

FLORIAN

bei Facebook

FLORIAN bei Facebook

Zusammenarbeit

Servicepartner

Die ORTEC arbeitet mit diversen Servicepartnern zusammen

mehr

Jetzt Aussteller werden!

Fordern Sie hier Ihre Teilnahmeunterlagen an!

Seitenanfang