Bevölkerungsschutz im Fokus

ELW ATF - Quelle: BBK

SIGIS 2

Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) ist zur FLORIAN 2017 erneut dabei und gibt Auskunft zum Thema "Neue Technologien für die Nutzung im Bevölkerungsschutz" und dem Schutz vor den Auswirkungen von chemischen, biologischen sowie radiologischen und nuklearen Gefahren (CBRN-Schutz). Die Analytische Task Force Leipzig wird den Stand B10 in der Halle 2 des BBK unterstützen.

Diese Spezialeinheiten zur Erkennung und Bekämpfung biologischer, chemischer oder radiologischer Gefahren sind aktuell an 7 Standorten in Deutschland vertreten. Der Schwerpunkt der Task Force liegt im Wesentlichen auf der chemischen Analytik. Mit einem Einsatzleitwagen und dem Fernerkundungsgerät SIGIS gibt das BBK einen Einblick in die Arbeit der Task Force. SIGIS ist ein Infrarot-Gasvisualisierungssystem und eignet sich zur Identifikation und Visualisierung von Gefahrstoffwolken aus großen Entfernungen.

Neben der Vielzahl von technischen Erneuerungen bildet weiterhin das Ehrenamt die Basis des Bevölkerungsschutzes. Die Aufgabe zur Umsetzung des Ausstattungskonzeptes des Bundes ist daher ein wichtiger Tätigkeitsbereich des BBK. Auf der FLORIAN 2017 gibt das BBK einen interessanten Einblick in die Zukunft des Bevölkerungsschutzes.

 

 

Für Besucher

Onlinetickets

Karten zur Veranstaltung online kaufen

Zusammenarbeit

Servicepartner

Die ORTEC arbeitet mit diversen Servicepartnern zusammen

mehr

FLORIAN

bei Facebook

FLORIAN bei Facebook

Jetzt Aussteller werden!

Fordern Sie hier Ihre Teilnahmeunterlagen an!

Seitenanfang