19. Fachtagung Atemschutz

19. Fachtagung Atemschutz

Die FLORIAN wurde auch 2016 von einem umfangreichen Programm zur Fort- und Weiterbildung begleitet, das sich an alle Angehörigen von Feuerwehr und Katastrophenschutz richtet. Am 6. Oktober fand parallel zur Messe die 19. Fachtagung Atemschutz durch die Landesfeuerwehr- und Katastrophenschutzschule Sachsen statt. Sie vermittelte Erfahrungen aus aktuellen Unfällen und befasste sich mit Entwicklungen und Tendenzen im Atem- und Körperschutz.

Moderiert von Wolfgang Gabler beschäftigten sich die Fachvorträge unter anderem mit den Fragen „Wieviel PSA verträgt der Mensch?“ und „5500 PSI Technologie – brauchen wir diese Druckstufe?“. Zudem wurden die neuen Richtlinien des vfdb Ref. 8 zur persönlichen Schutzausrüstung sowie Gefahren von MRSA-Keimen für Einsatzkräfte thematisiert und Sachsens Landesbranddirektor René Kraus informierte zur Realbrandausbildung. Veranstaltungsbegleitend präsentierten einzelne Hersteller im Rahmen von Workshops ihre aktuellen Produkte.

Tagungsprogramm Donnerstag, 6. Oktober 2016

Vorträge 09.00 Uhr - 16.00 Uhr

Moderator: W. Gabler

09.00 Uhr Eröffnung
René Kraus, Landesbranddirektor, Landesfeuerwehr- und Katastrophenschutzschule Sachsen

09.10 Uhr 5500 PSI Technologie - brauchen wir diese Druckstufe?
Swen Breuer, Scott Safety USA

09.45 Uhr Wie viel PSA verträgt der Mensch?
Carsten Joester, Ulf Thielebein, vfdb, Referat 8

10.30 Uhr Auswertung Umfrage www.atemschutzlexikon.de
Erwartungen
an den Atemschutz
D. Hesse, www.atemschutzlexikon.de

11.00 Uhr Saubere Atemluft - Absicherung der Luftqualität nach DIN EN 12021
Ulrich Neuhaus, MSA AUER GmbH

11.30 Uhr Gefahren von MRSA-Keimen für Einsatzkräfte
Sören Keilig, Ecolab Deutschland GmbH

12.00 Uhr - 14.00 Uhr Tagungspause: Workshops (siehe Workshop-Programm unten), Erfahrungsaustausch, Diskussionsforum | Mittagessen von 12.00 Uhr bis 13.00 Uhr möglich

14.00 Uhr Neue Richtlinien vfdb Ref. 8: Struktur, Gefahrenbeurteilung und Auswahl der richtigen PSA, Wartung Handhabung der PSA
Wolfgang Gabler, Gilbert Lenz, Heiko Reuse, vfdb, Referat 8

15.00 Uhr Realbrandausbildung
René Kraus, Landesbranddirektor, Landesfeuerwehr- und Katastrophenschutzschule Sachsen

15.30 Uhr Einweg-CSA - neue Ausrüstung in Bundesfahrzeugen Kat.-schutz
R. Altinger, TESIMAX-Altinger GmbH

16.00 Uhr Verabschiedung, Ausgabe Zertifikate
René Kraus, Landesbranddirektor, Landesfeuerwehr- und Katastrophenschutzschule Sachsen

Tagungsprogramm Donnerstag, 6. Oktober 2016

Workshops 12.00 Uhr - 14.00 Uhr

CSA-Notfallrettung, Warmwasseraufbereitung zur Flächen-, Nebel- und Notdesinfektion
Gies GmbH (Bereich Saal Hamburg + Außengelände Saal Hamburg)

Desinfektion: Nebeldesinfektion - ein neues Desinfektionsverfahren im Rahmen Hygieneplan, Sofortnachweise Desinfektionserfolg
G. Hader, Dr. Kuchler, Ecolab, Siegrist (Bereich Saal Hamburg + Außengelände Saal Hamburg)

Atemschutz: aktuell, Aus- und Fortbildungsbasis
www.atemschutzlexikon.de, Dräger, Meiko (Bereich Saal Hamburg)

Lehrgang zur Sachkunde Desinfektion im Atem- und Körperschutz
Acadamy Dräger, Dr. Kuchler (Bereich Saal Hamburg)

Rettungsgeräte Atemschutznotfallrettung und Ausbildungsunterstützung
Dräger, GBS, MSA, Interspiro, Rosenbauer, Röser (Bereich Saal Hamburg)

CSA-Einwegschutzanzüge und CSA mit Mehrfachnutzung - Unterschiede, Vor- und Nachteile
Dräger, GBS, MSA, Interspiro, Tesimax, Respirex (Bereich Saal Hamburg)

PSA für Atemschutzeinsätze - Einsatzmöglichkeiten, Pflege, Wartung, Einsatzhygiene
Meiko, LHD Group, Dräger, GBS, MSA, Interspiro, Tesimax (Bereich Saal Hamburg)

Wärmebildkamera, Messung Atemgifte, Messung Zusammensetzung Atemluft während und nach Flaschenfüllung
Dräger, Interspiro, MSA, Röser, Pölz, Rosenbauer (Bereich Saal Hamburg)

Atemschutzgeräte mit 5500 PSI Druckstufe - Handhabung einschl. Rettungstasche für ASNR
Scott, Dräger, GBS, MSA (Bereich Saal Hamburg)

AS- Überwachung
Dräger, MSA Auer, Interspiro, Rosenbauer, Mobilion Dr. Grebner, BF Chemnitz, LFS, Bergakademie Freiberg (Bereich Saal Hamburg)

Absturzsicherung bei Atemschutzeinsätzen, Atemschutzausrüstungen
MSA, GBS, Dräger (Bereich Saal Hamburg)

Gerätewagen Atemschutz
Rosenbauer, Ziegler (Freigelände)

Quelle: Landesfeuerwehr- und Katastrophenschutzschule Sachsen

Für Besucher

Onlinetickets

Karten zur Veranstaltung online kaufen

FLORIAN

bei Facebook

FLORIAN bei Facebook

Zusammenarbeit

Servicepartner

Die ORTEC arbeitet mit diversen Servicepartnern zusammen

mehr

Jetzt Aussteller werden!

Fordern Sie hier Ihre Teilnahmeunterlagen an!

Seitenanfang