First emergency services symposium in Dresden

First emergency services symposium in Dresden

The first emergency services symposium was held in tandem with the trade fair in Dresden on 12 October, organised by the FreDi working committee and the Dresden Fire Brigade. They shared their real-life experiences and discussed developments and trends in the emergency services industry.

Advanced training certificates were issued after the event.

Organisation: Arbeitsgemeinschaft der Feuerwehren im Rettungsdienst (AG FreDi working committee) and the Dresden Fire Brigade

Chairs: Dr Ralph Kipke (Dresden Fire Brigade) and Michael Storz (Munich Fire Brigade)

Programm

09:30 Uhr Begrüßung

09:40 Uhr Immobilisation beim Trauma, was gibt es Neues?
Peter Lorenz (Dresden)

10:20 Uhr Airway – Pro und Contra Larynxtubus
Dr. Heinz Brehme (Dresden)

11:00 Uhr Heilkundliche Maßnahmen durch NotSan – Erfahrungen aus Dresden
Dr. Ralph Kipke (Dresden)

11:40 Uhr Erstes Rettungsmittel bei MANV – Eine Strategie für die ersten Minuten!
Michael Storz (München)

12:20 Uhr Mittagspause

13:20 Uhr Ertrinkungsunfall beim Kind – Was ist zu tun?
Dr. David Brandt (Dresden)

14:00 Uhr Gewalt gegen Einsatzkräfte – Alles nicht so schlimm?
Alexander Glöckler (Berlin)

14:40 Uhr Stromausfall – Auswirkungen auf den Rettungsdienst – Einsatzbericht aus Berlin
Dr. Rolf Erbe ( Berlin)

15:20 Uhr Fazit und Verabschiedung
Dr. Ralph Kipke und Michael Storz

Seitenanfang