Messe FLORIAN in Dresden erfolgreich gestartet

Deutschlands Feuerwehrmesse des Jahres mit Premieren und Programm

Am 8. Oktober ist die FLORIAN in Dresden erfolgreich gestartet. Zur Eröffnung der Fachmesse betonte Amtschef Thomas Rechentin: »Die Fachmesse Florian bildet eine gute Plattform für alle Blaulicht-Einsatzkräfte, um sich über die Technologien der Zukunft im Bereich Feuerwehr, Rettungswesen und Bevölkerungsschutz informieren zu können. Ich möchte den Einsatz- und Rettungskräften danken, dafür dass sie täglich, teilweise unter Einsatz ihres Lebens, unser Gemeinwesen vor Katastrophen schützen. Wir müssen aber auch sie schützen, indem wir sie für ihre Einsätze bestens ausbilden und ausrüsten.«

Viele Neuentwicklungen feiern ihre Premiere in Dresden: Die Marktführer haben neueste Fahrzeuge, Drehleitern, Löschsysteme, Schutzbekleidung, Geräte zur Technischen Hilfeleistung, Feuerwehrroboter, Drohnen, Kettenlöschfahrzeuge u.v.m dabei. Rund 200 Aussteller aus 8 Ländern präsentieren sich zur FLORIAN 2020 unter Einhaltung der aktuellen Abstands- und Hygieneregeln. Um ausreichend Platz für Aussteller und Besucher garantieren zu können, wurden die Flächen erweitert: Erstmals wird auch die Halle 1 mit zweitem Messeeingang genutzt.

Ursprünglich sollte die FLORIAN in diesem Jahr aufgrund der Weltleitmesse INTERSCHUTZ in Hannover pausieren, die aber coronabedingt verschoben wurde. Gerade für den Restart nach dem Lockdown sind Messen wichtig. „Soziale Kontakte lassen sich nicht digitalisieren. Deshalb haben wir uns kurzfristig entschlossen, noch in diesem Jahr die FLORIAN in Dresden durchzuführen." sagt Roland Zwerenz, Geschäftsführer des Veranstalters ORTEC Messe und Kongress GmbH. Der Standort macht es möglich: Sachsen hat Anfang Juni als erstes Bundesland wieder Messen und Kongresse zugelassen.

Sachsens Innenminister Prof. Roland Wöller hat die Schirmherrschaft für die FLORIAN 2020 übernommen. Das Sächsische Staatsministerium des Innern (SMI) stellt auf der Fachmesse FLORIAN das Baumuster der 2. Charge des Gerätewagen Versorgung und dessen Ausstattung den Messebesuchern und künftigen Nutzern vor. Auch die Landesfeuerwehr- und Katastrophenschutzschule Sachsen präsentiert sich am gemeinsamen Stand mit dem SMI und ein Symposium Technische Hilfeleistung wird durchgeführt. Außerdem stellen Mitarbeiter der TU Bergakademie Freiberg die neuesten Weiterentwicklungen der Feuerwehr-App »FwA 16/2« vor. Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch bietet das neue Forum Gefahrenabwehr des Landesfeuer-wehrverbandes Sachsen e.V., das sich Themenschwerpunkten wie der Kommunalen und der Operativen Gefahrenabwehr widmet sowie zu aktuellen Anforderungen wie der Bekämpfung von Vegetationsbränden informiert. Weiter auf dem Programm stehen Einstellungstests für Brandmeister und Notfallsanitäter zum Mitmachen, ein Drohnenworkshop sowie der Treffpunkt Simulation zur „Aus- und Weiterbildung in virtuellen Räumen“. Die FLORIAN läuft vom 8. bis 10. Oktober in der MESSE DRESDEN und ist Donnerstag bis Samstag von 9 bis 17 Uhr geöffnet. Die Eintrittskarten werden online verkauft, das Messe-Ticket kostet ab 6,– € voll, Feuerwehr-Angehörige und alle Ehrenamtlichen im Bereich Katastrophenschutz erhalten in Dienst-/ Einsatzkleidung einen reduzierten Eintritt ab 3,– €. Mehr zu Ausstellern, Programm, Kartenkauf und Hygienemaßnahmen unter www.messe-florian.de. Für Presse-Rückfragen: ORTEC Messe und Kongress GmbH, Ines Kurze, Bertolt-Brecht-Allee 24, 01309 Dresden, Tel.0351 315330, Email: presse@ortec.de

Zusammenarbeit

Servicepartner

Die ORTEC arbeitet mit diversen Servicepartnern zusammen

mehr

FLORIAN

bei Facebook

FLORIAN bei Facebook

Jetzt Aussteller werden!

Fordern Sie hier Ihre Teilnahmeunterlagen an!

Seitenanfang