Social Media bei der Feuerwehr: Brandgefährlich oder zeitgemäß?

12.10.2023

Social Media bei der Feuerwehr: Brandgefährlich oder zeitgemäß?

Die Feuerwehr Dresden unterstützt in diesem Jahr den Workshop "Social-Media" auf der Messe FLORIAN. In diesem Workshop, der am 12. Oktober stattfinden wird, beantworten Michael Klahre (Pressesprecher Feuerwehr Dresden) und Niklas Röder aka Niklas on fire (Influencer und Berufsfeuerwehrmann) diese und weitere Fragen.

Der interaktive Workshop richtet sich in erster Linie an Mitarbeitende von Pressestellen bzw. Beauftragte für Öffentlichkeitsarbeit und Social-Media-Teams bei der Feuerwehr.
Er soll zum Mitmachen einladen und sensibilisieren, was es bei der digitalen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zu beachten gibt.

In einer Zeit wo es an jeder Stelle an geeignetem Personal fehlt, ist Nachwuchsgewinnung über Social-Media eines der effektivsten Medien, um die Arbeit der Feuerwehr anschaulich darzustellen und geeigneten Nachwuchs zu erreichen. Auch bei der Warnung und Information der Bevölkerung, vor allem bei besonderen Einsatzlagen, ist das Social Web nicht mehr wegzudenken. Doch was ist mit dem Datenschutz? Was darf jeder posten? Was obliegt der Pressestelle?

Diese und viele weitere Fragen werden in dem Workshop beantwortet.

Die Plätze für diesen Workshop sind limitiert.

12. Oktober
Beginn: 12:00 Uhr
Ende: 15:00 Uhr

Bei Interesse können Sie hier die Teilnahme anfragen.

FLORIAN

bei Instagram

FLORIAN bei Instagram

FLORIAN

bei Facebook

FLORIAN bei Facebook

Jetzt Aussteller werden!

Fordern Sie hier Ihre Teilnahmeunterlagen an!

Seitenanfang