Sachsen präsentiert sich

Sächsisches Staatsministerium des Innern | Landesfeuerwehr- und Katastrophenschutzschule Sachsen

Sächsisches Staatsministerium des Innern (SMI)
Investitionen in die Feuerwehr sind Investitionen in die Sicherheit. Die Staatsregierung will daher mit dem Investitionspaket, das sie im Juni dieses Jahres beschlossen hat, die Rahmenbedingungen für die Arbeit der Feuerwehren weiter verbessern und die verdienstvollen Leistungen der Feuerwehrangehörigen angemessener honorieren. Der Brandschutz im Freistaat soll in den nächsten fünf Jahren mit über 215 Millionen Euro unterstützt werden. Die Zuwendungen für Investitionen im Brandschutz wurden bereits ab diesem Jahr um 19 Millionen auf 40 Millionen Euro erhöht. Es wurde eine Feuerwehrpauschale für die Gemeinden in Höhe von 50 Euro pro Jahr pro aktivem Angehörigen in der Freiwilligen Feuerwehr eingeführt. Zudem wird künftig jeder Gemeinde der Erwerb von jährlich bis zu zwei Fahrerlaubnissen der Klasse C oder CE (Lkw-Führerschein) mit jeweils 1.000 Euro gefördert. Zusätzlich zu den bereits bestehenden Ehrungen für die Angehörigen der Freiwilligen Feuerwehren für ihre zehnjährige, 25-jährige und 40-jährige aktive ehrenamtliche Tätigkeit wird bereits ab diesem Jahr eine Jubiläumszuwendung für 50-jährigen aktiven Dienst in Höhe von 500 Euro ausgezahlt.

Landesfeuerwehr- und Katastrophenschutzschule Sachsen (LFS)
Die Landesfeuerwehr- und Katastrophenschutzschule Sachsen (LFS) soll in den kommenden Jahren weiter ausgebaut werden. Die Staatsregierung will 60 Millionen Euro in den Standort investieren. Ziel ist es, das Angebot an Lehrgangsplätzen auf mindestens 8.000 pro Jahr zu erhöhen und damit zu verdoppeln. Einhergehend mit dem Ausbau der LFS werden zusätzliche Stellen für Ausbilder und Fachlehrer geschaffen, die im nächsten Jahr besetzt werden. Interessierte Bewerber finden am Messestand einen Ansprechpartner der Ausbildungseinrichtung. Die LFS gibt auf der FLORIAN einen Überblick über die moderne Ausbildung der Feuerwehrangehörigen im Freistaat Sachsen. Weiterhin werden neben den neubeschafften Katastrophenschutz-Fahrzeugen des Freistaates Sachsen auch der Rettungssimulator und die Feuerwehr-App vorgestellt. Führungskräfte bzw. zukünftige Führungskräfte können am Stand der Schule die Ausbildungssoftware für die Führungsausbildung kennenlernen und gern auch selbst ausprobieren.

Gerätewagen Versorgung (GW-V) für die Katastrophenschutzeinheiten Einsatz-züge und Medizinischen Task Forces

Katastrophenschutz
Für den Katastrophenschutz des Freistaates Sachsen sorgt das SMI für eine landeseinheitliche Fahrzeugausstattung und ist für die Beschaffung im Rahmen vorhandener Haushaltsmittel zuständig.

GW-V: In Bezug auf die erste Beschaffungsserie von 14 mit umfangreicher Ausstattung beladenen Gerätewagen Versorgung (GW-V) für die Katastrophenschutzeinheiten Einsatzzüge und Medizinischen Task Forces wird auf der FLORIAN das Baumusterfahrzeug erstmals vorgestellt. Der GW-V sächsischer Konzeption mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 11,99 Tonnen verfügt unter anderem über eine verlängerte Fahrerkabine (Fernfahrerkabine), eine Ladebordwand sowie eine Ladefläche für zwölf Rollwagen, auf denen die komplette Ausstattung verlastet ist. Zudem dient dieses Fahrzeug als Zugfahrzeug für den dazugehörigen Feldkochherd.

Feldkochherd

FKH: Der Feldkochherd mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 2,0 Tonnen verfügt unter anderem über vier Module (zwei Kochmodule, ein Druckkesselmodul sowie ein Bratmodul), welche jeweils auch einzeln als abgesetzte Kocheinheit nutzbar sind. Darüber hinaus ist der Feldkochherd mit einer Beleuchtungseinheit und einem aufklappbarem Wetterschutzzelt ausgestattet. Die für den FKH erforderliche Kochausstattung befindet sich komplett auf dem Gerätewagen Versorgung (GW-V), der zudem als Zugfahrzeug dient. GW-V und FKH sind damit als Systemeinheit zu sehen.

FwA 16/2

Feuerwehr-App  „FwA 16/2“
Die Feuerwehr-App erhält in diesem Jahr eine Dokumentenbibliothek als neues Modul. Damit kann jede Feuerwehr über die FwA-Webseite Dateien hochladen, die dann auf allen FwA-Pads der Gemeinde verfügbar sind. Die Mitarbeiter der TU Bergakademie Freiberg stellen die neuen Funktionen auf der FLORIAN 2018 vor.

Ehrenamtskampagne „Du bist unsere Rettung“ [Motiv: Blaulicht-Kampagne, Credit: SMI/Gutzeit]

Ehrenamtskampagne „Du bist unsere Rettung“
Seit September wirbt der Freistaat für mehr ehrenamtliches Engagement in den Bereichen Brand- und Katastrophenschutz sowie im Rettungswesen. Die Kampagne unter dem Motto „Du bist unsere Rettung“ soll nicht nur zu mehr ehrenamtlichem Engagement motivieren, sondern richtet sich auch an Arbeitgeber mit dem Ziel, Vorurteile und Bedenken abzubauen. Außerdem soll sie zeigen, dass die Verbände und Organisationen jedem, unabhängig von Alter, Ausbildung und Erfahrung, eine passende und herausfordernde Tätigkeit bieten. Außerdem will die Kampagne die Verbände und Organisationen bei der Nachwuchswerbung unterstützen.

Um dies auch für Interessenten und Neuzugänge im Ehrenamt mit Blaulicht zu gewährleisten, informiert das Innenministerium mit dem Online-Auftritt www.ehrenamt-mit-blaulicht.de über Möglichkeiten für Arbeitgeber. Die Internetseite dient auch zur Orientierung, um Verbände und Organisationen kennen zu lernen, in denen eine ehrenamtliche Tätigkeit möglich ist.

Die Kampagne wurde gemeinsam mit dem Arbeiter-Samariter-Bund Landesverband Sachsen e. V., dem Bundesverband der Rettungshundestaffel Sachsen-Ost e. V., der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) Landesverband Sachsen e. V., dem DRK Landesverband Sachsen e. V., der Johanniter-Unfall-Hilfe e. V. – Sachsen, dem Landesfeuerwehrverband Sachsen e. V. sowie dem Malteser Hilfsdienst e. V. entwickelt.

Für Besucher

Onlinetickets

Karten zur Veranstaltung online kaufen

Zusammenarbeit

Servicepartner

Die ORTEC arbeitet mit diversen Servicepartnern zusammen

mehr

FLORIAN

bei Facebook

FLORIAN bei Facebook

Jetzt Aussteller werden!

Fordern Sie hier Ihre Teilnahmeunterlagen an!

Seitenanfang